3 Festnahmen nach Drogenhandel

  • Am Sonntag wurde gegen 14.00 Uhr eine Person in Grevenmacher gemeldet, welche die Besucher des Umzuges belästige, sowie den Umzug selbst stören würde. Eine Streife traf einen stark alkoholisierten Mann an, der sich vorerst ruhig verhielt. Knapp eine Stunde später wurde der Mann erneut gemeldet, da er wiedermal Besucher beschimpfte und belästigte. Derselbe konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten und torkelte herum. Weil der Betrunkene öffentliches Ärgernis erregte und aufgrund seines alkoholisierten Zustandes eine Gefahr für sich und andere darstellte, wurde beschlossen den Mann in der Ausnüchterungszelle unterzubringen. Bei der Sicherheitsdurchsuchung wurde eine Tüte mit zirka 75 Gramm Amphetaminen sichergestellt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine Hausdurchsuchung an der Wohnadresse des Tatverdächtigen durchgeführt bei der noch eine geringe Menge an Drogen sichergestellt wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen und wird heute Nachmittag dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Die sichergestellten Drogen wurden beschlagnahmt.

  • Der Polizei wurde am Freitagmorgen ein möglicher Drogenverkäufer gemeldet, der in Ettelbrück seinen Geschäften nachgehen würde. Die gemeldete Person war gegen Mittag in der rue de l’Ecole agricole angetroffen worden und war im Besitz von geringen Mengen Heroin und Kokain. Bei der Hausdurchsuchung an der Wohnadresse des Mannes wurde eine Frau angetroffen, die dringend tatverdächtig ist ebenfalls am Drogenhandel beteiligt zu sein. Zudem wurden noch weitere Drogen und auch diesbezügliche Utensilien sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme beider Personen und deren Vorführung am Samstagmorgen vor dem Untersuchungsrichter an. Insgesamt wurden 20 Gramm Heroin und geringe Mengen an Kokain und Marihuana sowie diverse Drogenutensilien beschlagnahmt.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2019/09/w37/09-arrestations-drogues.html