Verkehrsunfall auf der A1 – 4 Schwerverletzte

Gestern Abend gegen 23.30 Uhr befuhr ein Busfahrer mit 10 Fahrgästen die A1 in Richtung Deutschland als auf Höhe der Ausfahrt Senningerberg ein Fahrer auf das Heck aufprallte. 

Aufgrund der Wucht des Aufpralls wurde der Bus gegen die Leitplanken gedrückt woraufhin das Gefährt auf die Fahrerseite kippte. 

Der Wagen des Unfallverursachers kam einige Meter vor dem Bus zum Stillstand und fing unmittelbar dannach Feuer.  Der verletzte Fahrer flüchtete. 

 

 

4 Fahrgäste aus dem Bus erlitten schwere Verletzungen, die anderen wurden leicht verletzt.

Während der Unfallaufnahme führte eine weitere Patrouille eine Fahndung nach dem verletzten Unfallverursacher durch. 

Die Beamten konnten den Mann zu Hause antreffen; dieser stand unter starkem Alkoholeinfluss. Der Mann wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Der Führerschein wurde eingezogen.

Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt und ordnete die Protokollerrichtung an.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2019/08/w35/verkehrsunfall-a1.html