Polizeistreife stellt Drogenverkäufer auf frischer Tat

Am Sonntag, den 07.07.2019, befand sich eine Polizeistreife auf Sicherheitsrunde in der Umgebung der sozialen Einrichtung “ABRIGADO”, als sie einen Mann sah, der von Drogenkonsumenten umringt war. Im Moment des Erblickens der Polizeistreife trennten sich die einzelnen Personen schlagartig. Durch das verdächtige Verhalten des erstgenannten Mannes, der zudem mit einer schnellen Wurfbewegung etwas in den Eingangsbereich eines Zeltes warf, wurde dieser einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden zirka 370 € Bargeld sichergestellt. Im Eingang des Zeltes wurden insgesamt 53 Plomben (positiv getestet auf Opiate und Kokain) aufgefunden. Die Zeltinsassen mussten sich einer Körperdurchsuchung unterziehen und eine Durchsuchung des Zeltes wurde durchgeführt. Auf den verschiedenen Personen wurden noch weitere Drogenplomben sichergestellt. Zudem wurde Diebesgut (3 Jeanshosen mit Preisschilder und Diebstahlvorrichtung) vorgefunden.

Der vermeintliche Drogenverkäufer wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auf frischer Tat festgenommen und einer Identitätsüberprüfung mitsamt erkennungsdienstlicher Behandlung unterzogen. Die Drogen, das Bargeld und das Mobiltelefon des Festgenommenen wurden beschlagnahmt.

Der Mann musste sich am Montag vor dem Untersuchungsrichter verantworten, derselbe erliess ein Haftbefehl gegen die besagte Person.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2019/07/w28/09-saisie-luxembourg-gare.html

0

City: Luxembourg

Publication author

offline 22 hours

Maria Flinn

0
Comments: 0Publics: 329Registration: 10-04-2018