Tatverdächtiger nach Diebstahl ermittelt

Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen drang eine unbekannte Person auf bis dato nicht bekannte Art in ein Haus in der rue du Verger in Luxemburg ein und entwendete Geld und eine Kreditkarte aus der Brieftasche der Hausbewohnerin. Mit der entwendeten Kreditkarte wurde 3 Mal über die Kontaktlosfunktion bezahlt. Im Laufe der Ermittlungen konnte ein Tatverdächtiger identifiziert werden, welcher kurze Zeit später beim Drogenhilfezentrum in der route de Thionville im Bahnhofsviertel angetroffen wurde. Strafanzeige wurde erstellt.


Diebstähle auf Baustellen und in Firmengebäude
In der rue d’Ehlerange, im Viertel Nonnewissen in Esch/Alzette, wie auch in rue de Meispelt in Keispelt wurden diverses Baumaterial und einige Maschinen von Baustellen gestohlen.
Zwischen dem 10.06. und dem 11.06.2019 drang(en) ein, respektive mehrere unbekannte(r) Täter durch ein Fenster in ein Firmengebäude in der Grand-rue in Weiswampach ein. Mehrere Beschädigungen an der Eingangstür wie auch an weiteren Türrahmen im Gebäudeinneren wurden festgestellt. Vor der Eingangstür wurde ebenfalls ein Bewegungsmelder zerstört. Ob Gegenstände gestohlen wurden, konnte bei der Klageaufnahme noch nicht angegeben werden.

Zwischen dem 07.06. und dem 11.06.2019 wurde ebenfalls in eine Einrichtung in der rue de Luxembourg in Merl eingebrochen.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2019/06/w24/11-cambriolages-vols.html

0

City: Luxembourg

Publication author

offline 2 weeks

Jos Schmitz

-1
Comments: 0Publics: 401Registration: 10-04-2018