Allgemeine Zuwiderhandlungen

Festnahme nach Morddrohungen gegen Sicherheitsbeamte
13.03.2019, 09.00 Uhr
Zwei Sicherheitsbeamte des Bahnhofgeländes wurden mit einem Mann bei der Bahnhofspolizei vorstellig, da dieser den Sicherheitsleuten gegenüber mehrere Morddrohungen wie auch Beleidigungen geäußert hatte. Der Bedroher, welcher weder unter Alkohol noch unter Drogeneinfluss stand, gestand gegenüber der Polizei die Morddrohungen ausgesprochen zu haben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde die Festnahme des Mannes beantragt sowie dessen Vorführung gestern Nachmittag beim Untersuchungsrichter.

Signaliserte Personen ermittelt
14/03/2019, 01h40
Bei einer Kontrolle im hauptstädtischem Bahnhofsviertel wurde eine Person ermittelt, welche den Ordnungskräften zwecks Verbüssung einer 3-monatigen Haftstrafe signalisiert war. Die Person wurde zur Justizanstalt Schrassig verbracht. Gelegentlich derselben Kontrolle wurde eine weitere Person ermittelt welche zwecks Aufenthaltsermittlung und DNA-Analyse signalisiert war.
In den frühen Morgenstunden wurde eine weitere signalisierte Person in Bonneweg angetroffen, derselben mussten gerichtliche Beschuldigtenvorladungen zugestellt werden.

Nach Diebstahl in Tankstelle – vier Tatverdächtige gestellt
Zwei Männer betraten gestern gegen 19.20 Uhr eine Tankstelle in der route de Wasserbillig in Mertert und stahlen fünf Flaschen Alkohol. Alsdann gingen die Diebe mit ihrem Pkw flüchtig. Kurz darauf konnte das Fluchtauto mit vier Insassen gestoppt werden, welche allesamt anschließend zur Dienststelle verbracht wurden. Einer der Männer versuchte noch zu flüchten, welcher aber nach einigen Metern gestellt werden konnte. Bei der Fahrzeugdurchsuchung wurde das Diebesgut im Kofferraum sichergestellt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde eine erkennungsdienstliche Behandlung der vier Männer, die Beschlagnahmung des Diebesgutes und des Täterfahrzeuges angeordnet. Eine Strafanzeige gegen die Männer wurde erstellt.

Verkehrsunfall mit Verletztem in Bonneweg
13/03/2019, 05h45
Ein Autofahrer befuhr die route de Thionville und bog an der Kreuzung, an welcher der Verkehr durch Ampeln geregelt wird, bei Grünphase in die rue de Hesperange ein. Dort kam es zu einem Zusammstoss mit einem Fahrradfahrer welcher eigenen Angaben nach bei Grünphase für Fussgänger, mit seinem Fahrrad die Strasse am Zebrastreifen überquerte. Der Fahrradfahrer wurde nach einer Erstbehandlung durch den Notarzt zur weiteren Behandlung zum Krankenhaus verbracht.

Retrait permis / non-assurance
14/03/2019, 03h00
In der route de Thionville in Bonneweg fiel ein Autofahrer durch seine rasante und unsichere Fahrweise auf und der Wagen wurde unmittelbar seitens einer Polizeistreife gestoppt. Der Fahrer stand unter zu hohem Alkoholeinfluss und der Wagen war nicht versichert. Strafanzeige und Führerscheinentzug wurde in die Wege geleitet.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2019/03/w11/13-14-divers.html

0

City: Luxembourg

Publication author

offline 4 days

Tessy Hansen

0
Comments: 0Publics: 275Registration: 10-04-2018