Zwischenfall im Freibad Grevenmacher

Am Freitagnachmittag kurz vor 17.00 Uhr wurde ein kleiner Junge seitens eines Badegastes am Boden eines Schwimmbeckens entdeckt. Unverzüglich wurde der Schwimmmeister herbeigerufen, der sofort bis zum Eintreffen der Rettungsdienste, den Jungen versuchte zu reanimieren. Der Samu-Arzt traf mit dem Helikopter vor Ort ein und das Kind wurde in die Kinderklinik nach Luxemburg-Stadt verbracht.
Ersten Erkenntnissen nach ist eine Fremdeinwirkung auszuschließen. Die Ermittlungen laufen weiter.

Source: https://police.public.lu/fr/actualites/2018/07/w31/30-piscine.html